Surrogate Luxury

Cyanotypie auf Büttenpapier / Briefmarken 62 cent

2014


Kostspieliger, verschwenderischer, den normalen Rahmen (der Lebenshaltung) übersteigender, nicht notwendiger, nur zum Vergnügen betriebener Aufwand; Pracht, verschwenderische Fülle - Luxus zeichnet sich dadurch aus, dass er nicht für Jedermann zu haben ist.

 

Er bezeichnet immer Grenzen und definiert zwei Seiten, die sich diesseits oder jenseits dieser schwammigen Grenzdefinition befinden. Ein Gros der Menschen strebt auf die schmälere der beiden Seiten zu und wird vom Weltgeschehen doch immer weiter auf die breitere Seite verwiesen.

 

Luxus ist per Definitionem etwas das den normalen Rahmen der Lebenserhaltung übersteigt. Was aber ist ein normaler Rahmen? Bewegt sich die Norm nicht in unüberschaubaren, oft scheinbar nicht beeinflussbaren Bahnen? Der Begriff Luxus formuliert sich um zur Frage nach der ganz persönlichen Biografie sowie dem gesellschaftspolitischen und weltpolitischen

Geschehen.

 

Surrogate Luxury thematisiert die Absurdität des Begriffs Luxus sowie dessen schwammige Definition und macht ihn an einem Namen fest: Mauritius. In 17+3 limitierten Sets zu je einer Urlaubskarte (Ile Maurice) sowie einer Briefmarke im Wert von 62 Cent kann ein Luxussurrogat anstelle eines Urlaubs oder einer blauen Mauritius erstanden werden.