symbols of a house

cyanotype / serigraphy

2019


Das Haus ist eines der ersten Bilder, die Kindern in ihrer Form und ihrer Begrifflichkeit vorgestellt werden.

Ein Rechteck - ein Dreieck - ein Zuhause.

 

Mary Gold nähert sich dem Konzept Haus in beinahe piktographischer Manier, die Wahrnehmung vom Raum wird mittels zweier Farbflächen von der dritten in die zweite Dimension überführt. Eine der Flächen jedoch ist fotosensibel und wird somit zur Projektionsfläche eines groben Konzepts von Lebensraum.

 

Die von Gold gewährten Einblicke legen den Blick frei auf einen post-bewohnten / post-bewohnbaren Innenraum. So schließt sich

die Klammer zwischen dem frühkindlichen Konzept von Lebensraum und dem bereits verlassenen Ort, denen beiden jedoch immer noch ein Begriff zugrunde liegt: HAUS.